Labels

Privatsachen Logo

cocon.commerz PRIVATSACHEN – faire Fashion aus Hamburg

„cocon commerz PRIVATSACHEN macht keine Mode, wir machen Kleider. Und das seit nunmehr 30 Jahren. Seit 30 Jahren setzen wir konsequent auf Naturtextilien und ökologische ethisch vertretbare Produktionskanäle. Wir zählen uns zu den Pionieren in der Textilbranche.“ (Quelle: Privatsachen)

Das ökologische Modelabel wurde 1984 von Connyie Rethman gegründet und arbeitet nach der Rezeptur: Jahreszeiten unabhängige Kleider. Gefertigt in Heimarbeit, Behindertenwerkstätten, in kleinen traditionellen Betrieben in Deutschland, Polen, Litauen und China mit transparenten Produktionsabläufen. 

„Der Leitgedanke in unserer Arbeit ist die Entschleunigung der Mode, deren kulturellen Werte und unsere Verantwortung diesbezüglich. Gemäß unserem Motto alles bleibt anders, erfinden wir uns immer wieder neu.“ (Quelle: Privatsachen) 

Das kleine Familienunternehmen in Hamburg verkauft von Hand gefertigte Kleidungsstücke. Das Besondere ist, dass die Mode aus Naturfasern von Kunsthandwerkern hausintern gefärbt werden. 

Zur Achtung der Schönheit und Kraft der Natur setzen sie mit limitierten Editionen auf Qualität statt Quantität.

01 – Hochkulturkleider, für Frauen die sich billig nicht leisten können.

02 – keine diskriminierenden Kleidergrößen.

03 – Kleider ohne Verfallsdatum.

Website von PRIVATSACHEN.