Dress ARAS – Blue Night
Dress ARAS – Blue Night

79,00 

95% Bio-Baumwolle / 5% EA
Das Global Organic Textile Standard (GOTS) Zertifikat ist eines der führenden Siegel für Textilien, das strenge Anforderungen an ökologische und soziale Kriterien entlang der gesamten Lieferkette stellt. Produkte mit dem GOTS-Siegel müssen zu mindestens 95% aus biologisch erzeugten Naturfasern bestehen und dürfen keine schädlichen Chemikalien enthalten. Darüber hinaus werden umweltfreundliche Produktionsprozesse und sozialverträgliche Arbeitsbedingungen für alle Beteiligten sichergestellt. Das GOTS-Siegel steht für Transparenz, Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung in der Textilproduktion und bietet Verbrauchern die Gewissheit, dass sie Produkte höchster Qualität erwerben, die Mensch und Umwelt respektieren.
Das PETA-Approved Vegan-Siegel wird von der Tierschutzorganisation PETA vergeben und kennzeichnet Produkte, die frei von tierischen Bestandteilen und frei von Tierversuchen sind. Produkte mit diesem Siegel garantieren, dass keine Materialien tierischen Ursprungs wie Leder, Wolle, Seide oder Pelz verwendet wurden und dass weder das Endprodukt noch seine Inhaltsstoffe an Tieren getestet wurden. Das Siegel steht für Tierfreundlichkeit, ethische Verantwortung und Nachhaltigkeit. Verbraucher können sich darauf verlassen, dass Produkte mit dem PETA-Approved Vegan-Siegel ohne Tierleid hergestellt wurden und somit eine vegane Lebensweise unterstützen.
Dieses Zertifikat stellt momentan den Standard mit den größten Anforderungen an textiler Ökologie dar und ist die höchste realisierbare Stufe im Slow-Fashion-Bereich. Das Zertifikat BEST wurde vom Internationalen Verband der Naturtextilwirtschaft e.V. entwickelt und zertifiziert die gesamte textile Kette hinsichtlich ökologischer und sozialverträglicher Herstellung. In vielerlei Hinsicht ähneln sich die beiden Zertifikate GOTS und BEST, wobei die Kriterien des Naturtextil IVN-Zertifikats strenger ausfallen. Vor allem in den Bereichen der erlaubten Hilfsmittel und Farben sowie bei den Vorgaben zur Veredelung der Stoffe und der Nutzung von Naturfasern unterscheiden sich die beiden in ihren Ansprüchen.
Herkunftsland:
Suite 13 ist eine nachhaltige Modemarke, die stilvolle und umweltfreundliche Kleidung entwirft. Gegründet auf der Überzeugung, dass Mode sowohl schön als auch verantwortungsvoll sein kann, verwendet Suite 13 natürliche und organische Materialien wie Bio-Baumwolle und Leinen. Die Marke legt großen Wert auf ethische Produktionsmethoden und faire Arbeitsbedingungen. Mit zeitlosen Designs und einer klaren, modernen Ästhetik spricht Suite 13 modebewusste Frauen an, die Nachhaltigkeit und Eleganz in ihrem Kleiderschrank vereinen möchten.
30° Schonwäsche, mäßig heiß bügeln, nicht Trockner geeignet.
Gerader Schnitt. Das Model ist 1,78 und trägt Größe S.
Das Aras Kleid ist ein kurzärmliges Kleid aus Bio-Baumwolle, das durch seinen Rundhalsausschnitt vorne und einen V-Ausschnitt hinten mit Trägerdetails besticht. Es verfügt über praktische Vordertaschen und kombiniert Komfort mit stilvollem Design. Perfekt für einen eleganten und nachhaltigen Look.

Was dir sonst noch gefallen könnte:

Bio-Baumwolle, auch als ökologische oder organische Baumwolle bekannt, ist eine Baumwollart, die nach ökologischen Standards angebaut wird. Dabei wird auf den Einsatz von synthetischen Pestiziden, chemischen Düngemitteln und gentechnisch veränderten Organismen verzichtet. Stattdessen werden natürliche Düngemittel und umweltschonende Methoden verwendet, um die Bodenfruchtbarkeit und Biodiversität zu fördern. Bio-Baumwolle wird oft im Rahmen fairer Handelspraktiken produziert, was bessere Arbeitsbedingungen und gerechte Löhne für die Landwirte und Arbeiter sicherstellt. Sie gilt als umweltfreundlicher und nachhaltiger im Vergleich zu konventionell angebauter Baumwolle
Elasthan, auch als Spandex oder Lycra bekannt, ist eine synthetische Faser, die für ihre außergewöhnliche Elastizität geschätzt wird. Es besteht hauptsächlich aus Polyurethan und kann sich bis zum Fünffachen seiner ursprünglichen Länge dehnen und wieder in die ursprüngliche Form zurückkehren. Diese Faser wird häufig in Kombination mit anderen Materialien verwendet, um deren Flexibilität und Passform zu verbessern. Elasthan wird in einer Vielzahl von Kleidungsstücken eingesetzt, darunter Sportbekleidung, Unterwäsche, Badebekleidung und eng anliegende Kleidungsstücke wie Leggings und Strumpfhosen. Die Faser bietet Tragekomfort, Bewegungsfreiheit und eine formbeständige Passform.